Thomas Duarte, geboren 1967, aufgewachsen bei Basel, wohnhaft in Bern. Studium der Geschichte und der Philosophie in Basel. Nach Aufgabe des Studiums Arbeit als Tramchauffeur, als kaufmännischer Angestellter und als Sachbearbeiter. Später Studium der Kulturwissenschaften und der Literaturwissenschaft. Sein Erstlingsroman »Was der Fall ist« wurde mit dem Studer/Ganz-Preis 2020 für das beste unveröffentlichte Debüt ausgezeichnet, Ende August 2021 im Lenos Verlag veröffentlicht und für den Schweizer Buchpreis 2021 nominiert.